Brautentführung

Neben vielen anderen Hochzeitsspiele Ideen ist die Brautentführung definitiv ein Highlight. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie so eine Entführung der Braut abläuft und welche Dinge Sie beachten sollten.

Die Brautentführung als Abwechslung auf der Hochzeitsfeier

Für sehr viele Menschen ist die Hochzeit der schönste und natürlich wichtigste Tag in ihrem Leben. Wenn sich die richtigen Partner gefunden haben, wollen Sie natürlich auch ihr Umfeld aus Verwandten, Freunden und Bekannten an ihrer Freude oder ihrem Glück teilhaben lassen. Nun ist es natürlich so, dass nicht nur die kirchliche oder standesamtliche Hochzeitsfeier in einem angemessenen und würdevollen Rahmen stattfinden sollte. Hochzeitsspiele dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Brautentführung durch die BrautjungfernVielmehr soll über mehrere Stunden innerhalb einer schönen Umgebung privat oder in einem Restaurant gefeiert werden. Hierbei ist es natürlich von großer Wichtigkeit, dass die Räumlichkeiten der Feier einen ansprechenden und der besonderen Situation angemessenen Flair haben sollten. Eine sehr intensive Planung und Vorbereitung der Hochzeitsfeier ist daher auf jeden Fall notwendig. Sind einmal die passenden Räume gefunden, ist zunächst die Auswahl passender Speisen und Getränke und ein ansprechender Tischschmuck notwendig.

Daneben sollte für die passende Unterhaltung der Gäste gesortgt werden. Dies kann in den meisten Fällen am besten dadurch geschehen, dass passende Alleinunterhalter oder Musiker für jeden Geschmack ausgesucht werden. Hier können Inserate in der örtlichen Presse oder im Internet, aber auch Empfehlungen durch Bekannte durchaus weiterhelfen.

Wenn eine Hochzeitsfeier recht lange dauert, kann es dennoch vorkommen, dass eine gewisse Eintönigkeit oder ein leichtes Gefühl der Langeweile unter den Gästen entsteht. Dies alleine dadurch, weil reichhaltige Speisen zur Verfügung stehn aber auf der anderen Seite eine gewisse Bewegung fehlt. In einer solchen Situation ist es immer eine vortreffliche Idee, ein passendes Hochzeitsspiel in die Feierlichkeiten einzubauen. Eine sehr lange Tradition hat hierbei das Hochzeitsspiel Brautentführung. Gute Freunde oder Bekannte der Braut sprechen beim Hochzeitsspiel Brautentführung vorher mit der Braut ab, wohin eine “Entführung” gehen soll, beziehungsweise was bei dieser geschehen soll.

Brautentführung – Braut mit Hilfe von Freunden ausfindig machen

Beim Hochzeitsspiel Brautentführung ist es dann häufig so, dass ein Platz ausgewählt wird, an dem sich die Braut in ihrem bisherigen Leben besonders wohl gefühlt hat. Dies kann zum Beispiel ein nettes Restaurant oder ein Cafe sein. Dort amüsiert sie sich mit den angeblichen Entführern auf eine einer Braut angemessenen Art und Weise. Ziel des Bräutigams ist es nun, die Braut mit Hilfe von Freunden und Bekannten ausfindig zu machen. Der Clou an dem Spiel ist es, dass der Bräutigam sich erinnern sollte, an welchen Plätzen sich die frischgebackene Eherau sehr wohl gefühlt hat.

Entführung der BrautDurch dieses Spiel tritt eine gewisse Spannung und Abwechslung in diverse Hochzeitsfeierlichkeiten ein. Im heutigen Kommunikationszeitalter können Gäste sehr gut in das Spiel einbezogen werden. Sie können dem Bräutigam mit zahlreichen Tipps und Tricks zur Seite stehen, wo sich seine Angetraute befinden könnte. Gerade auch Kinder können bei diesem Brautspiel mit durchaus voller Begeisterung dabei sein. Damit ist die Gefahr gebannt, dass sie zum Beispiel immer wieder fragen könnten, wann denn die Feierlichkeiten nun zu Ende sind. Hiermit werden auch manche Peinlichkeiten erspart.